...

mJB: Nach Heim-Relegation Landesliga-Platz gesichert!

von | Mai 26, 2024 | männliche B, männliche Jugend, Teams | 0 Kommentare

Am Samstag, den 25.05.2024, hieß es für uns als mB ab in die Relegation, um einen Platz in der Landesliga der Handballregion Hannover Weser/Leine zu ergattern. Von 10 Uhr bis 16:30 Uhr gab es ein heiteres Handballspektakel in Turnierform zwischen der JSG GIW Meerhandball, der DJK Blau-Weiß Hildesheim und dem TKJ Sarstedt. Das Spielformat bestand aus zwei Halbzeiten à 15 Minuten mit einer 10-minütigen Pause dazwischen.

Erstes Spiel gegen DJK Blau-Weiß Hildesheim

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen die DJK Blau-Weiß Hildesheim. Die ersten 15 Minuten fanden wir exzellent ins Turnier, was besonders an unserem Teamgeist im Angriff lag. Mit konzentrierten Angriffen, einer harten Abwehr und einer nahezu makellosen Torwartleistung gingen wir mit einer 15:4 Führung in die Halbzeit. Durch weitere Motivation unserer Trainer und einige Verbesserungstipps starteten wir wieder voll motiviert in die zweite Halbzeit. Zwar konnten wir nicht ganz an unsere erstklassige Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen, dennoch hielten wir unsere Führung, nicht zuletzt dank unserer Torhüter. Das Spiel endete schließlich 25:14 für uns.

Zweites Spiel: JSG GIW Meerhandball gegen TKJ Sarstedt

Um 11:05 Uhr spielten die JSG GIW Meerhandball gegen den TKJ Sarstedt, sodass wir uns erholen konnten. Das Spiel endete 18:16 für die JSG GIW Meerhandball.

Drittes Spiel gegen TKJ Sarstedt

Unser nächstes Spiel gegen den TKJ Sarstedt begann um 12:20 Uhr. Nach ein paar Tipps der Trainer vor dem Spiel gingen wir wieder auf den Platz. Leider spielten wir etwas zu siegessicher und verloren in den ersten 10 Minuten viele Chancen, sodass wir mit drei Toren zurücklagen. Doch wir rafften uns wieder auf und konnten bis zur Halbzeit ein 11:10 zu unseren Gunsten erarbeiten. Nach konstruktiver Kritik in der Kabine erkannten wir unsere Defizite und gingen voll motiviert auf den Platz zurück. Die ersten sieben Minuten nach der Halbzeit verliefen ausgeglichen. Dann jedoch erwachte unsere Abwehr, wir erarbeiteten uns Bälle und verwandelten unsere Chancen besser. So bauten wir unseren Vorsprung auf den Endstand von 22:17 aus und gewannen auch das zweite Spiel.

Weitere Spiele

Nach diesem Sieg hatten wir zwei Spiele Pause. Zuerst spielte um 13:25 Uhr die DJK Blau-Weiß Hildesheim gegen die JSG GIW Meerhandball, ein spannendes Spiel, das 19:20 für die JSG GIW Meerhandball endete. Um 14:40 Uhr spielte die DJK Blau-Weiß Hildesheim direkt weiter gegen den TKJ Sarstedt. Dieses Spiel endete nach zwei mal 15 Minuten 14:21 für die DJK Blau-Weiß Hildesheim.

Finalspiel gegen JSG GIW Meerhandball

Zum Finalspiel gegen die JSG GIW Meerhandball wärmten wir uns noch einmal richtig auf und traten nach einer ausgiebigen Taktikbesprechung mit unserem Trainer das Duell an. In der ersten Halbzeit erlaubten wir uns zu viele Fehler in der Abwehr, sodass wir bis zur Halbzeitpause nur ein Ping-Pong von einem Plustor unsererseits erreichen konnten. In der Kabine machte Sören Marris uns auf unsere fehlende Motivation und mehrere Fehler in der Deckung sowie in der Chancenverwertung aufmerksam. Deshalb stand es zur Halbzeit nur 9:8 für uns. Nach weiteren motivierenden Worten traten wir wieder aufs Feld, bereit, alles zu geben und unser Ticket in die Landesliga zu sichern. Zunächst erzielten wir ein paar Tore, lagen jedoch nach fünf Minuten mit einem Tor zurück. Nach diesem unnötigen Leistungseinbruch motivierte uns die heimische Kulisse, sodass wir bis zum Schluss wesentlich konzentrierter und fehlerfreier spielten. Der Endstand war 19:16 für uns.

Für die Mannschaften der JSG GIW Meerhandball und der DJK Blau-Weiß Hildesheim geht es nächstes Wochenende in die zweite Runde der Relegation, um eine weitere Chance auf die Qualifikation zu bekommen. Für den TKJ Sarstedt hat es leider nicht gereicht.

Fazit

DAS LANDESLIGA-TICKET IST GESICHERT! Wir feierten den Triumph, bevor es nun in die Saisonvorbereitung geht. Vielen Dank an alle drei weiteren Vereine für die fairen Spiele! Ein großer Dank geht an alle Helfer, die das Turnier möglich gemacht haben. Auch unsere Zuschauer haben uns zu unserem Ziel getragen – vielen Dank! Zudem möchten wir dem ersten und zweiten Schiedsrichtergespann bestehend aus Detlef Faßbinder und Jörg Miethe sowie Stefan Franke und Karl-Heinz Frohreich danken. Den Kampfrichtern Lias Schlichter, Oliver Kubertin und Steffi Marris, sowie dem technischen Delegierten Yannick Scharf, gebührt ebenfalls unser Dank.

Es spielten: Maximilian Wucherpfennig (1), Lennis Dierks (1), Erik Schewe (2), Lukas Bähr (12), Henry Stuhlert (2), Tino Koppmann (9), Linus Kubertin, Henrik Feldmann (20), Anton Tieben (3), Fynn Korn, Marlon Jahn, Torben Feldmann (16)

Trainerbank: Sören Marris, Michael Leider

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.