...

Herren 1 holt endlich wieder Punkte

von | Nov 28, 2023 | Herren, Herren1, Spielberichte und Artikel | 0 Kommentare

Am Samstag empfing unsere erste Herren den TVE Sehnde II zum Kellerduell vor heimischer Kulisse. Der Mannschaft war klar, dass heute keine Punkte abgegeben werden dürfen, um das Tabellenende nicht längerfristig zu besetzen.

Trotz entsprechend motivierter Einstellung begann das Spiel auf beiden Seiten eher verhalten. Lange Aufbauphasen prägten das Angriffsspiel und endeten für die Friesen zunächst erfolgreicher. Nach konstanter Führung durch die Hausherren markierte der Ausgleich zum 6:6 in Minute 11 jedoch eine Trendwende zugunsten des TVE. Unkonzentrierte Defensivaktionen der Hänigser führten zu vielen Strafwürfen und einfachen Gegentoren. Die einhergehenden Zeitstrafen machten die Situation nicht einfacher und führten zur Halbzeit zu einem Zwischenstand von 12:13.

In der Kabine verständigte man sich auf eine konzentriertere Abwehr und konsequenter gespielte Offensivabläufe. Gemeinsam motivierte man sich noch einmal gegenseitig, um in der entscheidenden Hälfte wieder die Oberhand zu gewinnen und diesmal keine Punkte abgeben zu müssen.

Zurück auf dem Feld schien dieser Plan zunächst aufzugehen. Mit dem schnellen Ausgleich startete man gut in den zweiten Durchgang. Nach einigen Minuten zeichnete sich jedoch ein ähnliches Bild wie zum Ende der ersten Hälfte ab. In Minute 45 zeigte die Anzeigetafel schon wieder einen Rückstand von 20:23 und erinnerte an die Schwächephasen der vorherigen Spiele. Mit dem erfolgreichen Comeback von Keepers Lars Wiedenroth und damit verbundenen Kontertoren erwachte jedoch der Kampfgeist der Friesen erneut. Mit Unterstützung von der Bank und den Zuschauern nutzte man das Momentum für sich. Nach dem schnellen Ausgleich setzten sich die Hausherren willensstark aber nur knapp in Führung. Bis zur letzten Sekunde blieb das Duell hochspannend und strapazierte die Nerven von Spielern und Zuschauern. Letztendlich gewinnt der TSV aber nach langer Durststrecke endlich das erste Spiel mit einem verdienten Endstand von 28:27. Danke an alle Fans, die in den entscheidenden Minuten die nötige Motivation gaben, um diesen wichtigen Sieg einzufahren.

Das nächste Duell in der unteren Tabellenhälfte erwartet uns am kommenden Samstag um 18 Uhr auswärts bei der HSG Deister Süntel.

Es spielten: Dominic Olms, Lars Wiedenroth, Marc Lefeld (7/2), Matthias Müller (6), Leon Jacob (6/1), Jan Wedemeyer (3), Paul Granobs (2), Mike Stützer, Bjarne Schnell (je 2/1), Bennet Albrecht, Jan Pullner, Tom Woitzik, Klaas Fricke, Tim Schlichter

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.