image006.jpgFrau-vom-Trainer.jpg002.jpgIMG_0404.JPGH1-23-9-BrdeHandball013.jpgH1-23-9-BrdeHandball001.jpgDominic_Olms.jpgH1-23-9-BrdeHandball003.jpgIMG_0269.JPGGrundschule-Storch_1.jpgD1_Sieg-HSC2.jpgwB_22-09-003.jpgimage023.jpgTräcker2.jpgimage007.jpgH1-23-9-BrdeHandball008.jpgH1-23-9-BrdeHandball002.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_017.jpgimage012.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_010.jpgIMG_0002.JPGNico_Seehafer_header.jpgIMG_0307 (2).JPGimage036.jpgimage009.jpgIMG_0104.JPGimage004.jpgmD_22-09-004.jpgMiniA_001.jpgmJC_2.jpgIMG_0004.JPGH1-23-9-BrdeHandball004.jpgimage034.jpgEhrung 2018 wC - Header.jpg21-01-gegen-Misburg.001.jpgimage025.jpg003.jpgwB_22-09-004.jpgBennet_Albrecht_header.jpgRike-Kaiser-header.jpgIMG_0252.JPGIMG_0292 (2).JPGimage022.jpgmD_22-09-005.jpgD1-5.JPGH1_Lars_Wiedenroth.jpgimage001.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_008.jpgwC-Grillen.jpg004.jpgimage014.jpgRobin Engler header.jpgBeach-D1-3.jpgH1_Moritz_Meyer.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_014.jpgHendrik_Schnell.jpgD1-1.jpgimage030.jpgD1-6.JPGAri+Jule.jpgIMG_0260.JPG001.jpgH1-23-9-BrdeHandball006.jpgmE2-27.1.18.jpgIMG_0087 (2).JPGimage021.jpgIMG_0369.JPGD1-2.JPGimage020.jpgimage017.jpgimage019.jpgheader-halle.png006.jpgmA_11-11-001.jpgwB_22-09-001.jpg21-01-gegen-Weende.001.jpgBeach-D1-2.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_001.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_003.jpgimage028.jpgIMG_0232.JPGD1-3.JPGmJC_1.jpgD1-8-Merle.JPGimage010.jpgmD_22-09-002.jpgH1-23-9-BrdeHandball010.jpgAlexander_Jäger_header.jpgMiniC-Header.jpgwD_22-09-002.jpgHeader_wC_Pokalsieg1.JPGimage029.jpgmD_22-09-001.jpgimage032.jpgwB_22-09-002.jpgwB_22-09-006.jpg007.jpgAlex_Nahtz_header.jpgMiniA_002.jpgJannik-Brümmer-header.jpgTim Kluth - header.jpgHendrik Jäger header.jpgwB_22-09-005.jpgimage013.jpgimage005.jpgMike Stützer.jpgimage018.jpgmD_22-09-003.jpgBeach-D1-4.jpgimage015.jpg005.jpgH1-23-9-BrdeHandball009.jpgimage002.jpgD1-Spielerkreis.JPGimage011.jpgwB nach Sieg in Misburg in Kabine - Header.jpgH1-23-9-BrdeHandball011.jpg009.jpgJan Wedemeyer - header.jpgimage027.jpgH1-23-9-BrdeHandball005.jpg21-01-gegen-Misburg.002.jpgBothi-header.jpgMatze-Müller.jpgHelfer-Verkauf_DSC08910.jpgSchiri_Hannah_Header.jpgimage016.jpgH1-23-9-BrdeHandball012.jpgH1-23-9-BrdeHandball007.jpgD1-7.JPGimage033.jpgimage031.jpgimage008.jpgBeach-D1-1.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_002.jpgD1-4.JPGwD_22-09-003.jpg008.jpgimage003.jpgimage024.jpgBeach_Cux_2017_wB2.JPGwD_22-09-001.jpgTräcker3.jpgHannes_Hepenau_header.jpgmD_22-09-006.jpgimage026.jpgmA_11-11-002.jpgMarc Lefeld - header.jpg

Ersatzgeschwächte II. Damen verliert in Sarstedt

Am vergangenen Sonntag fuhren die Friesendamen mit stark dezimiertem Kader zum Auswärtsspiel nach Sarstedt. Gerade einmal acht Spielerinnen, wobei beide Torfrauen auch auf dem Feld agierten, traten gegen einen vollen Kader an und das Ziel war klar: Kämpfen!

Das Spiel begann überraschend sehr gut für die Gäste aus Hänigsen. Mit erfolgreichen Spielzügen konnte die Abwehr ein- ums andere Mal durchbrochen werden. Leider wurde nicht jeder Angriff mit einem Tor belohnt und so konnten die Gastgeberinnen trotzdem in Führung gehen. In der Abwehr hatte man mit einer starken Außen zu kämpfen, wobei im weiteren Spielverlauf die Defensive immer besser wurde. Im Gegensatz zum Spiel davor wurde zugefasst und die Rückwärtsbewegung nach technischen Fehlern funktionierte besser. Besagte Fehler sorgten aber auch dafür, dass die Damen nicht mithalten konnten und so stand es zur Halbzeit 18:9 aus Sicht der Sarstedter.

In der Halbzeit musste vor allem neuer Mut geschöpft werden, denn durch die kaum vorhandene Wechselmöglichkeit mussten die Spielerinnen alle bis an ihre Grenzen gehen.
Mit dem Vorhaben, einfach konzentriert und engagiert weiterzuspielen, gingen die Friesen in Halbzeit Zwei. Die Anfangsminuten verliefen jedoch sehr torreich für die Gastgeberinnen und nicht für die Friesen. In der 46. Minute stand es bereits 24:14, allerdings konnte sich Hanna Mundt in dieser schwierigen Phase als torgefährlichste Hänigserin hervortun. Aufgrund einer Verletzung fiel Rieke Bonde aus und auch Hanna blieb nur noch die Bank, sodass die letzten zehn Minuten in Unterzahl absolviert werden mussten. Die Gäste kämpften und konnten noch immer etliche Tore verhindern, wobei die Sarstedter fairerweise ebenfalls um einen Spieler verringerten. Die letzten Minuten zogen sich, die Puste ging langsam aus und Hannah Berwing konnte schließlich noch einige Chancen nutzen. Wirkliche Hoffnungen auf ein besseres Ergebnis hatte sich wohl keiner in der zweiten Hälfte gemacht, trotzdessen gab es keinen Grund, sich für das 33:21 zu schämen. Im Gegenteil, trotz weniger Spieler zeigten die Friesen eine gute Leistung, die von einem abschließenden Tor von Maike Treutmann abgerundet wurde.

Es spielten: Hannah Berwing (7/2), Hanna Mundt (6), Rieke Bonde (3), Lena Michels (2), Mascha Zeitler (2/1), Maike Treutmann (1 + Tor), Anna Holze, Nadine Meyer (Feld + Tor)