GrundschulturnierNov18_01.jpgD1_nachSiegMisburg-header.jpgDerby01.jpgGrundschulturnierNov18_03.jpgSaisonabschluss11.jpgGrundschulturnierNov18_04.jpgH2_4-5-19_06.jpgDerby02.jpgLaufband_GS11_19_1.jpgH1-Relie-008.jpgD-Jugendliche-Mara_Laufband.jpgimage005.jpgmE1.jpgHeader_miniB_02.jpgHeader_01.jpgwD-Feb2019.jpgD1-160319-05.jpgH1-Relie2-001.jpgD1-160319-02.jpgmC-Pokalsieg2019.jpgmE2_Anschreibetisch.jpgH2_4-5-19_03.jpgSaisonabschluss04.jpgH2_4-5-19_04.jpgSaisonabschluss08.jpgJens-Ehrung2019.jpgmE2_draußen.jpgLaufband_GS11_19_2.jpgHeader_miniB_03.jpgH2_4-5-19_02.jpgGrundschulturnierNov18_02.jpgGrundschulturnierNov18_09.jpgGrundschulturnierNov18_06.jpgD1-dreiergrppe-header.jpg111JahrfeierHeader1.jpgD1-160319-03.jpgHelfer_Treckertreffen_Laufleiste.jpgHeader_miniB_01.jpgwE-Fasch2.jpgJens+Tim.jpgD1-160319-04.jpgwE-Fasch1.jpgGrundschulturnierNov18_07.jpgDerby03.jpgmE1_2-header.jpgSaisonabschluss02.jpgH2_4-5-19_05.jpgH1-Relie2-003.jpgGrundschulturnierNov18_08.jpgheader-halle.pngmA_Nr18.jpgwE-Fasch3.jpgCaro-Ehrung2019.jpg

Herren I: Rumpftruppe geht in Söhre unter

Mit nur neun etatmäßigen 1. Herren Spielern reiste man ins südwestliche Hildesheim. Ausgefallen durch Verletzungen oder andere Termine waren die Jäger Zwillinge, Muckel, Jannik Brümmer, Bjarne Schnell, Johannes Depenau und Niels Fricke. Das von Marris und Schreiber ins Rennen geschickte Team hatte sich vorgenommen, alles in die Waagschale zu werfen um vielleicht doch einen Überraschungscoup zu landen.

Das Spiel begann und war die ersten zehn Minuten recht ausgeglichen. Aber nach nur 18 Minuten führten die Hausherren bereits mit 13:8. In der Abwehr fehlte der komplette Innenblock um Depenau, A. Jäger, H. Jäger und Muckel, sodass Alex Nahtz (der auch angeschlagen ins Spiel ging) und Jan Pullner das Gespann bildeten. Zu viele einfache Bälle gingen in der 1. Halbzeit verloren, die Söhre eiskalt wieder und wieder für Konter nutzte.
Nach den Ersten 30 Minuten, stand es dann bereits 23:14 für Söhre. In der Halbzeit appellierte der Trainer nochmal an jeden einzelnen, er wusste selbst, dass das hier schwer wird irgendwas zu holen, aber verlangte, dass man wenigstens noch Kampf und Leidenschaft einbringt, um sich nicht komplett abschlachten zu lassen. Die 2. Halbzeit hörte wie die erste auf. In den ersten Acht Minuten wurde kein einziges Tor erzielt und Söhre fuhr eins nachdem anderen ein.

Die Überraschung blieb leider aus und man fuhr mit einer deutlichen Peitsche von 41:25 wieder Heim.

Ein großes Dankeschön an Jan Pullner und Florian Hahn, die die 1. Herren unterstützt haben, obwohl die 2. Herren parallel zuhause ein eigenes Spiel gegen den TVE Sehnde III hatte.
Und natürlich Vielen Dank an die mitgereisten Fans für die Unterstützung!

Das nächste Heimspiel findet am 23.11.2019 um 20 Uhr gegen den HSC statt! Die Erste Herren würde sich über eine große Unterstützung freuen, damit endlich die nächsten zwei Punkte auf der Habenseite verbucht werden können.

Es spielten: Lars Wiedenroth, Dominic Olms (beide Tor), Matthias Müller (4), Bennet Albrecht (3), Alexander Nahtz (4), Nils Schecker (3), Jan Pullner (1), Nico Seehafer (1), Marc Lefeld (5), Florian Hahn, Fabian Klauke und Tim Kluth (4).