Saisonabschluss11.jpgD1-160319-04.jpgDerby01.jpgD1-160319-05.jpgH1-Relie2-003.jpgGrundschulturnierNov18_01.jpgmE2_Anschreibetisch.jpgmC-Pokalsieg2019.jpgH2_4-5-19_06.jpgJens-Ehrung2019.jpgwE-Fasch1.jpgwE-Fasch2.jpgD1_nachSiegMisburg-header.jpgGrundschulturnierNov18_09.jpgGrundschulturnierNov18_07.jpgH2_4-5-19_04.jpgCaro-Ehrung2019.jpgmE2_draußen.jpgHeader_miniB_01.jpgSaisonabschluss04.jpgGrundschulturnierNov18_02.jpgGrundschulturnierNov18_06.jpgH2_4-5-19_02.jpgD1-160319-01.jpgSaisonabschluss08.jpgD1-160319-02.jpgimage005.jpgwD-Feb2019.jpgheader-halle.pngH1-Relie2-001.jpgHeader_miniB_02.jpgH2_4-5-19_03.jpgmE1.jpgGrundschulturnierNov18_03.jpgD1-160319-03.jpgmE1_2-header.jpgH2_4-5-19_05.jpgwE-Fasch3.jpgSaisonabschluss02.jpgDerby03.jpgH1-Relie-008.jpg111JahrfeierHeader1.jpgJens+Tim.jpgGrundschulturnierNov18_08.jpgHeader_01.jpgGrundschulturnierNov18_04.jpgHeader_miniB_03.jpgmA_Nr18.jpgDerby02.jpg

Herren I: Auswärtsniederlage beim klaren Favoriten Hessisch-Oldendorf

Am vergangenen Samstag ging es für die 1. Herren ins weit entfernte Hessisch-Oldendorf. Für viele war dies eine unbekannte Spielstätte, auch wenn die Halle der Eigenen stark ähnelte und das Haftmittelverbot eingehalten wurde.

Angereist ist man mit gemischten Gefühlen und einem abgespeckten Kader. Trainer Marris musste auf 5 Akteure verzichten. Erstmals erhielt Florian Hahn (18) die Möglichkeit sein Können in der Landesliga zu beweisen.

Pünktlich um 19 Uhr startete das Spiel. Für Hänigser Verhältnisse war die Halle trotz einiger mitgereister Fans sehr leer. Die ersten 5 Minuten gestalteten sich ausgeglichen. Die Friesen führten mit 3:2 durch einen Treffer von Matthias Müller. Doch dies sollte die einzige und auch letzte Führung im Spiel bleiben. Nach 6 (ja SECHS!) 7-Metern für H.O. innerhalb von weniger als 20 Minuten konnten sich die Hausherren absetzen und gingen mit 14:10 in die Kabine. Hierbei sei zu erwähnen, dass lediglich die Hälfte der Bälle von den Hänigser Keepern aus dem Netz geholt werden mussten.

Die zweite Halbzeit startete gut mit gleich zwei Treffern von Tim Kluth und Jan Wedemeyer. Hänigsen verkürzte auf zwei Tore. Man war dran am Tabellenzweiten und zeigte bis hierhin Siegeswillen und für den Beobachter war klar: „Die können auch hier mithalten!“. Doch es kam wie es kommen musste. Man scheiterte zu oft am sehr guten Torwart der Heimmannschaft und machte zu viele technische Fehler, die zu etlichen Tempogegenstößen führten. Die Auszeit wurde folgerichtig 10 Minuten vor Schluss beim Stand von 25:19 gezogen. Doch die Ansprache kam zu spät und konnte die Männer nicht mehr auf die richtige Bahn leiten. Man verlor verdient, wenn auch etwas zu deutlich mit 32:26 gegen eine aufstiegsinteressierte Mannschaft.

Die besten Werfer waren Alexander Nahtz mit 11 Treffern und Jan Wedemeyer mit 4 Treffern. Erwähnenswert war der engagierte Einsatz von Florian, welcher sich mit guter Abwehrarbeit, Ballgewinn und dem Vermerk auf der Torschützenliste auszeichnen konnte. Auf Seiten der Gegner konnte sich Christoph Bauer mit 9 Treffern und Jan Priebe mit 6 Treffern beweisen.

Am kommenden Samstag heißt es dann wieder: Heimspiel!!! Unsere 1. Herren empfängt die 3.-Liga Vertretung des MTV Großenheidorn, welche einen stabilen 4. Platz inne hat.