mD_22-09-001.jpgIMG_0232.JPGimage025.jpgHeader_wC_Pokalsieg1.JPGwB-9-12-gegen-Bothfeld_001.jpgimage030.jpgwB_22-09-004.jpgimage019.jpgmD_22-09-005.jpgmD_22-09-006.jpgwB_22-09-003.jpgAlex_Nahtz_header.jpgFrau-vom-Trainer.jpgH1-Relie2-002.jpgH1-Relie-008.jpgH1-Relie-007.jpgSchiri_Hannah_Header.jpgHendrik_Schnell.jpgAri+Jule.jpgimage032.jpgIMG_0260.JPGimage002.jpg006.jpgimage007.jpgimage024.jpgmD_22-09-004.jpg03.jpgimage021.jpgHannes_Hepenau_header.jpgBennet_Albrecht_header.jpgD1-3.JPGH1-Relie-003.jpgwD_22-09-001.jpg04.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_003.jpg003.jpgimage027.jpgH1-23-9-BrdeHandball009.jpgH1-23-9-BrdeHandball004.jpg004.jpgH1-Relie-005.jpgH1-Relie2-003.jpgRouven_header.jpgEhrung 2018 wC - Header.jpgGrundschule-Storch_1.jpgD1-7.JPGTräcker2.jpgAlexander_Jäger_header.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_010.jpg002.jpgimage003.jpgIMG_0369.JPGimage004.jpgTim Schreiber_Header.jpgH1_Moritz_Meyer.jpgwC-Grillen.jpgH1-23-9-BrdeHandball005.jpgH1-23-9-BrdeHandball001.jpgimage031.jpgH1-23-9-BrdeHandball007.jpgMiniC-Header.jpgD1-8-Merle.JPGBothi-header.jpgmE2-27.1.18.jpgMiniA_002.jpgimage020.jpgH1-23-9-BrdeHandball008.jpg1004.jpgD1-5.JPGIMG_0292 (2).JPG21-01-gegen-Misburg.002.jpgimage033.jpgRike-Kaiser-header.jpg1002.jpgH1-23-9-BrdeHandball013.jpgD1-6.JPG001.jpg009.jpgJan Wedemeyer - header.jpgTräcker3.jpgimage023.jpgmA_11-11-001.jpgH1-23-9-BrdeHandball002.jpgMiniA_001.jpgH1-Relie2-001.jpgwB_22-09-006.jpgD1-4.JPGMarc Lefeld - header.jpgIMG_0269.JPGimage017.jpgD1_Sieg-HSC2.jpgIMG_0104.JPGmD_22-09-002.jpgD1-2.JPGimage026.jpgIMG_0004.JPGH1_Lars_Wiedenroth.jpgH1-23-9-BrdeHandball003.jpgwB nach Sieg in Misburg in Kabine - Header.jpgwD_22-09-003.jpgNico_Seehafer_header.jpg007.jpgimage011.jpgSören_Header.jpg21-01-gegen-Weende.001.jpgH1-Relie-011.jpgH1-Relie-012.jpgimage013.jpgD1-1.jpgHendrik Jäger header.jpgH1-Relie-002.jpgH1-Relie-004.jpgH1-23-9-BrdeHandball010.jpgmJC_1.jpg01.jpgKim_Header.jpgmD_22-09-003.jpgH1-23-9-BrdeHandball006.jpgwB_22-09-002.jpg008.jpgH1-Relie-006.jpg02.jpgHelfer-Verkauf_DSC08910.jpgMatze-Müller.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_014.jpgimage005.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_002.jpgwB_22-09-001.jpgH1-Relie-013.jpgimage022.jpgimage015.jpgimage029.jpgimage018.jpgH1-23-9-BrdeHandball012.jpgH1-Relie-001.jpg1001.jpgH1-23-9-BrdeHandball011.jpgimage028.jpgJannik-Brümmer-header.jpgheader-halle.pngDominic_Olms.jpgMike Stützer.jpgH1-Relie-009.jpgRobin Engler header.jpg1003.jpgZuschauer.jpg1005.jpgTim Kluth - header.jpgimage036.jpgIMG_0404.JPGIMG_0002.JPGimage010.jpgIMG_0087 (2).JPGimage006.jpgmJC_2.jpgimage009.jpgH1-Relie-010.jpgimage034.jpgwD_22-09-002.jpgIMG_0307 (2).JPG

Herren I: Friesen erleben verdientes Debakel in Sarstedt 

Am Sonntag ging es für die Truppe um Trainer Sören Marris zum schweren Auswärtsspiel zum TKJ Sarstedt. Die Vorbereitung unter der Woche lief nach Aussage des Trainers „alles andere als optimal“. Neben Jannik Brümmer, Hendrik Jäger, Lars Wiedenroth und Jan Wedemeyer fiel kurzfristig auch noch Alexander Nahtz krankheitsbedingt aus. Trainer Sören Marris aktivierte daher mit Jan Pullner, Mike Stützer und Bjarne Schnell drei A-Jugendliche. 

Das Spiel begann ausgeglichen. Die Friesen konnten den ersten Treffer erzielen und konnten sich gerade in der Anfangsphase auf Keeper Dominic Olms verlassen, der ein ums andere Mal stark hielt. Die Gastgebet steckten jedoch nicht auf und nahmen ihrerseits das Zepter wieder in die Hand. Immer wieder angetrieben vom sehr agilen Mittelmann Thorben Walbrecht konnte der Gastgeber immer mehr das Spiel bestimmen und setzte sich nach 25 Spielminuten erstmals mit drei Toren von den Friesen ab. Die Hänigser fanden zu diesem Zeitpunkt überhaupt keinen Zugriff auf den Gegner und schauten teilweise fahrlässig zu, wie der Gegner seinen sprichwörtlichen Stiefel einfach herunterspielte. Das Halbzeit-Ergebnis von 16:12 für die Sarstedter war somit mehr als verdient. 
In der Halbzeit nahmen sich die Friesen viel vor und wollten im zweiten Spielabschnitt das Ruder noch einmal herumreißen. 
Viel vorgenommen und wenig erreicht, so kann man die zweite Halbzeit beschreiben. Die Hänigser konnten das, was sich vorgenommen wurde zu keiner Phase der zweiten dreißig Minuten umsetzen. Der Gastgeber aus Sarstedt spielte abgebrühter und war einfach cleverer als die Hänigser. So war die Niederlage nach 60 Spielminuten in Höhe von 33:30 verdient. Trainer Sören Marris versuchte fünf Minuten vor Schluss bei einem Rückstand von fünf Toren noch einmal alles. Zwei Kreisläufer sowie eine offene Deckung waren das letzte Mittel, aber auch das, wie am heutigen Tage alles andere, misslang. 
„Ich bin sehr enttäuscht vom Auftreten meiner Mannschaft. Mit dieser Leistung und dieser Einstellung haben wir rein gar nichts auf dem zweiten Tabellenplatz zu suchen. Einzig und allein die A-Jugendlichen haben mich heute überzeugt. Ansonsten bin ich bedient, gratuliere aber natürlich unserem Gegner zu zwei absolut verdienten Punkten.“, sagte ein sichtlich enttäuschter Sören Marris. Bester Werfer auf Seiten der Friesen war Marc Lefeld mit sieben Treffern. 
Vielen Dank allen mitgereisten Zuschauern, die uns auch in dieser schweren Phase toll unterstützen.

Es spielten:  D. Olms, M. Meyer (beide Tor), M. Müller (2), B. Albrecht (2), M. Stützer (1), A. Jäger (5), B. Schnell, N. Schecker (4), N. Seehafer (5/1), M. Lefeld (7), H. Depenau, J. Pullner, R, Engler, T. Kluth