H1-Relie2-001.jpgD1-1.jpgimage025.jpgD1-8-Merle.JPGRouven_header.jpgIMG_0004.JPGimage010.jpgZuschauer.jpg1004.jpgH1-Relie-007.jpgIMG_0104.JPGimage006.jpgimage005.jpgimage003.jpgwD_22-09-003.jpg004.jpgH1-Relie-010.jpgMiniA_001.jpgwD_22-09-002.jpgmJC_1.jpgimage033.jpgHendrik Jäger header.jpgH1-Relie-009.jpgTim Kluth - header.jpgD1-2.JPGAlex_Nahtz_header.jpgmJC_2.jpgIMG_0232.JPGTräcker2.jpg21-01-gegen-Misburg.002.jpgmA_11-11-001.jpgimage026.jpg1005.jpgFrau-vom-Trainer.jpgHelfer-Verkauf_DSC08910.jpg1001.jpgDominic_Olms.jpgimage015.jpgimage027.jpgH1-23-9-BrdeHandball001.jpgmD_22-09-001.jpgAri+Jule.jpgimage002.jpgH1-23-9-BrdeHandball008.jpgBennet_Albrecht_header.jpgimage021.jpgIMG_0292 (2).JPGimage028.jpg007.jpgmD_22-09-006.jpgimage030.jpgheader-halle.pngHeader_wC_Pokalsieg1.JPGwB_22-09-001.jpgH1-23-9-BrdeHandball007.jpgH1-23-9-BrdeHandball004.jpgimage034.jpgJannik-Brümmer-header.jpgRobin Engler header.jpgIMG_0404.JPG008.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_014.jpgH1-Relie-012.jpgmD_22-09-005.jpgD1-6.JPGwB_22-09-006.jpg1002.jpgTim Schreiber_Header.jpgH1_Moritz_Meyer.jpgH1-23-9-BrdeHandball009.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_003.jpgmD_22-09-002.jpgimage007.jpgimage023.jpgimage022.jpgwB nach Sieg in Misburg in Kabine - Header.jpgH1-Relie2-002.jpg002.jpgH1-23-9-BrdeHandball010.jpgimage031.jpgmE2-27.1.18.jpgIMG_0087 (2).JPGH1-Relie-006.jpg04.jpgimage029.jpgD1-4.JPGTräcker3.jpgMarc Lefeld - header.jpgD1_Sieg-HSC2.jpgJan Wedemeyer - header.jpgimage004.jpgRike-Kaiser-header.jpgimage018.jpgH1-Relie-003.jpgimage017.jpgH1-23-9-BrdeHandball012.jpgH1-23-9-BrdeHandball006.jpgH1-Relie-004.jpg003.jpgwD_22-09-001.jpgH1-Relie2-003.jpgMatze-Müller.jpgimage036.jpgH1-Relie-002.jpgmD_22-09-003.jpgHendrik_Schnell.jpgwB_22-09-003.jpg21-01-gegen-Weende.001.jpg02.jpgIMG_0002.JPG001.jpgMike Stützer.jpgwB_22-09-004.jpgmD_22-09-004.jpgD1-3.JPGGrundschule-Storch_1.jpgimage009.jpgimage024.jpgNico_Seehafer_header.jpgH1-23-9-BrdeHandball011.jpgH1-Relie-013.jpgIMG_0269.JPG006.jpgimage011.jpg1003.jpgH1-23-9-BrdeHandball013.jpgH1-Relie-011.jpgimage020.jpgimage013.jpgimage032.jpgSchiri_Hannah_Header.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_010.jpgKim_Header.jpg03.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_001.jpg009.jpgwB-9-12-gegen-Bothfeld_002.jpgEhrung 2018 wC - Header.jpgBothi-header.jpgH1-23-9-BrdeHandball003.jpg01.jpgMiniC-Header.jpgwB_22-09-002.jpgH1-23-9-BrdeHandball005.jpgH1-Relie-008.jpgH1-23-9-BrdeHandball002.jpgwC-Grillen.jpgIMG_0369.JPGH1_Lars_Wiedenroth.jpgAlexander_Jäger_header.jpgH1-Relie-005.jpgMiniA_002.jpgIMG_0307 (2).JPGSören_Header.jpgHannes_Hepenau_header.jpgD1-5.JPGIMG_0260.JPGH1-Relie-001.jpgD1-7.JPGimage019.jpg

Herren I: Friesen sind zurück in der Erfolgsspur

Am vergangenen Wochenende führte die Fahrt der Hänigser um Trainer Sören Marris in die Landeshauptstadt Hannover. Zu Gast war die Truppe beim HSC II. Die Mannschaft von Trainer Aydin Daglar steht aktuell im unteren Tabellendrittel. Dies sollte jedoch nicht entscheidend sein, schließlich tat man sich in den letzten Jahren immer sehr schwer gegen den Gegner. 
Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollten die Friesen unbedingt zurück in die Erfolgsspur, um den Anschluss an den Tabellenführer aus Börde nicht zu verlieren.

So traten die Friesen auch auf. Hochkonzentriert ging man ins Spiel und kontrollierte von der ersten Minute an das Spielgeschehen. Der Gastgeber versuchte jedoch immer wieder an den Friesen dranzubleiben. Angeführt durch Alexander Nahtz, der nach verletzungsbedigter Pause, wieder zu einigen Einsatzminuten kam, spielten die Friesen ansehnlichen Handball und hielten den Gegner stets in Schach. So war die deutliche 13:21 Führung keine Verwunderung.
 
Im zweiten Spielabschnitt konnten die Friesen somit einen deutlichen Gang zurück schalten. Trainer Sören Marris bot sich so die Möglichkeit viel zu wechseln und so allen mitgereisten Spielern eine gewisse Einsatzzeit zu geben. Dadurch war jedoch auch klar, dass es nicht eine Halbzeit werden würde, wie die erste. Trotzdem hatte man den Gegner über die volle Spielzeit weiterhin im Griff. Somit stand am Ende ein ungefährdeter 28:35 Auswärtserfolg.

„Der Sieg war wichtig für die Moral. Mit der ersten Halbzeit bin ich sehr zufrieden. In der zweiten Halbzeit konnte ich viel ausprobieren.“, sagte ein zufriedener Sören Marris. 
Erfreulich war die bereits erwähnte Rückkehr von Alexander Nahtz, der gleich mit 9 Toren erfolgreichster Schütze der Friesen war, sowie das Debüt von A-Junior Mike Stützer, der sich ebenfalls gleich in die Torschützenliste eintrug. 

Die Friesen traten in Hannover im neuen Dress auf. Die neuen Trikots gefallen der Mannschaft sehr gut und somit geht unser größter Dank an das Teppichhaus Meyer aus Burgdorf sowie an Nina Haase und ihre Physiotherapie für das Sponsoring sowie an Ferter Druck & Design für das schnelle Bedrucken. 
Wir bedanken uns bei den vielen Fans, die das Spiel zu einem echten Heimspiel für uns gemacht haben. Das war überragend. 
Am kommenden Samstag ist der erste große Heimspieltag im Jahr 2018. wir empfangen den TVE Sehnde II und wollen einen weiteren Sieg einfahren. Wir freuen uns auf euch! 
Eure Erste

Es spielten:  M. Meyer, L. Wiedenroth, D. Olms (alle Tor), M. Müller (2), B. Albrecht (3), A. Nahtz (9/4), N. Schecker (1), H. Jäger (5), N. Seehafer (1), M. Lefeld (6), H. Depenau (3), M. Stützer (1), R. Engler (1), T. Kluth (3)