H1-Relie2-001.jpgLaubharken2018.jpgGrundschulturnierNov18_03.jpgH1-Relie2-002.jpgmC-Bubble-Soccer-header.jpgmE2_Anschreibetisch.jpgGrundschulturnierNov18_05.jpgH1-Relie2-003.jpgmE1.jpgGrundschulturnierNov18_07.jpgmA_Nr18.jpgGrundschulturnierNov18_06.jpgheader-halle.pngmE2_draußen.jpgGrundschulturnierNov18_02.jpgRouven_header.jpg01.jpgwB_Ronja+Leo.jpgDerby02.jpgDerby01.jpgH1-Relie-009.jpgwB_Sieg_in_Neustadt_trainer.jpgimage005.jpg1003.jpgGrundschulturnierNov18_09.jpgDerby03.jpgwD-Feb2019.jpgGrundschulturnierNov18_01.jpgGrundschulturnierNov18_08.jpgGrundschulturnierNov18_04.jpgH1-Relie-003.jpgEhrung 2018 wC - Header.jpgmE1_2-header.jpgH1-Relie-008.jpg1001.jpg

Start ins neue Jahr auf Augenhöhe

Eine personell mit Spielern aus der E1 aufgestockte mD2 reiste am 13.1. nach Hemmingen zum Rückspiel gegen die Eintracht Hiddestorf nach Hemmingen. Das Spiel gegen den Gruppenachten erwies sich als ein Spiel auf Augenhöhe.

Der Anpfiff erfolgte um 14.30 Uhr. Nach einem guten Auftakt führte das Team von Trainer Mike Stützer nach 10 Minuten mit 2 Toren Vorsprung (5:7); diesen Vorsprung büßte die Mannschaft ein, aber das Spiel blieb weiterhin in alle Richtungen offen – die Teams gingen mit einem 11:10 für Hiddestorf in die Halbzeitpause.  

In der zweiten Halbzeit gelang es dem Hänigser Team nicht einen Ausgleich herauszuspielen – dies lag u.a. daran, dass in der Abwehr nicht konzentriert genug gearbeitet und im Angriff z.T. zu zögerlich agiert wurde. Auch die zwei 7 Meter (E. Marquardt, L. Kage) wurden nicht verwandelt, sodass sich die Jungs abschließend - trotz guter Leistungen - nicht mit einem Sieg belohnen konnten.

Nichtsdestotrotz konnte die Mannschaft, auch durch die gute Torwartleistung von Fynn Luca Korn, mit einem respektablen Ergebnis von 20:16 nach 40 Minuten vom Spielfeld gehen.

In 14 Tagen geht es dann in Altwarmbüchen gegen den Gruppenfünften weiter.

Gespielt haben: Bennet Rust, Eric Marquardt, Louis Nebel, Moritz Perl (7), Torben Feldmann (1), Henrik Feldmann (3), Colin Mucher, Linus Kage (2), Alexander Bauer (3), Fynn-Luca Korn (TW)